GLT 1294 | Rettenbachklamm

GLT 1294 | Rettenbachklamm

Lage: Steingrabenweg, “Rettenbachklamm”

Schutzzweck: Erhaltung der klimatischen und ökologischen Gegenheiten, insbesondere der Vielzahl von Felsbildungen, kleineren Wasserfällen und von einzigartigen Gesteinsvorkommen.

Die Rettenbachklamm ist innerhalb des Stadtgebietes von Graz, die im Stadtgebiet einzig ausgewiesene Klamm und hat an den steilen Einhängen des engen Kerbtales Mischwaldbestände. Entlang des steilen Kerbtales mit seinem Klammcharakter sind auf Grund der kleinklimatischen Gegebenheiten feuchtigkeitsbildende, floristisch interessante Vorkommen.

Geologisch, morphologisch ist das geschützte Gebiet insofern auch wertvoll und interessant, da dieser teil nördlich der Klamm mit dem anstehenden Schiefergestein sehr flach ist und der Rettenbach mit seinem Zufluss stark mäandriert, wodurch ein gegensätzlicher Charakter zur unterhalb befindlichen Klamm vorhanden ist.

rettenbachklamm

Rettenbachklamm

Fläche 12, 826 ha
Schutz: Geschützter Landschaftsteil,Bescheid 1981

Weiterführende Links