Naturschutzgebiete

Naturschutzgebiete sind Gebiete, die wegen

  • ihrer weitgehenden Ursprünglichkeit,
  • der besonderen Vielfalt ihrer Tier- und Pflanzenarten,
  • seltener oder gefährdeter Tier- und Pflanzenarten einschl. ihrer Lebensgrundlagen, insbesondere aus naturwissenschaftlichen Gründen

erhaltungswürdig sind. In Graz gibt es die Naturschutzgebiete
Lustbühel – NsG-C62 und Rielteich – NsG c 100 sowie das Biotopschutzgebiet Bullmanngründe und die Stollenanlage Mariatrost – Refugium für Fledermäuse NsG c 102

Neu verordnet wurde das mit 79 ha größte Naturschutzgebiet Graz Weinzödl

Lage und Detailinfos sind in unserem Kartenmaterial zu finden.